Indonesien

Nachhaltiges Bauen mit Sengon-Leichtholz

Ⓒ Löffler_Schmeling Architekten

Gemeinsam mit dem Architekturbüro Löffler_Schmeling und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickeln wir ein ökologisches Bausystem auf Basis von Sengon und Bambus, das den ökologischen und klimatischen Bedingungen Borneos gerecht wird und in großem Umfang lokal zur Anwendung kommen soll.

Der tropische Leichtholz-Baum Sengon, der eine Schlüsselrolle in unseren Aufforstungsprojekten spielt, wächst äußerst schnell nach, verbessert dabei die Bodenqualität durch Stickstoffanreicherung und bindet schnell große Mengen Kohlenstoff aus der Luft. Durch die Verarbeitung des Leichtholzes zu Mehrschichtplatten und der Verwendung im Bau bleibt der Kohlenstoff auf lange Sicht gebunden und sorgt so für eine positive Klimabilanz.

Das nachhaltige Holzbausystem soll aufgrund seiner flexiblen additiven Grundstruktur auf regionale Gegebenheiten anpassbar sein und an vielen Orten der Welt zur Anwendung kommen können. Als Pilotprojekt soll in unserer Aufzuchtstation für Sengon-Sprösslinge in Kalimantan (Borneo) ein Waldcampus für die dort arbeitenden Personen und für Besucher errichtet werden – mit Unterkünften, Küche, Seminarräumen, Gästezimmer und Infopavillon.

Projektpartner

Ansprechpartner

Johannes Schwegler
+(49) 711 220468 01
johannes.schwegler@fairventures.org

Projektlaufzeit

06/2019 – 12/2020

Projektpartner