Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zu Besuch bei Fairventures

 

 

Staatssekretär Dr. Andre Baumann (links) mit Annika Petruch von Fairventures beim Schätzen des Alters unseres Sengonbaum-Querschnitts. Erlebniswelt für nachhaltiges Handeln, Messe Fair Handeln, auf den Frühlingsmessen Stuttgart 2019
(Foto: Ökomedia / Jan Potente)

Die FAIR HANDELN ist eine jährlich im Frühjahr in Stuttgart stattfindende, internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln. Die Messe ist nicht nur Marktplatz für fair gehandelte Produkte aus Fach- und Einzelhandel, sondern gleichzeitig auch Plattform für Verantwortliche Unternehmensführung (CSR), Nachhaltiges Finanzwesen, Nachhaltigen Tourismus und Entwicklungszusammenarbeit. Als in Stuttgart ansässiger und global agierender Akteur im Bereich nachhaltige Agroforstwirtschaft waren wir von der Fairventures Worldwide gGmbH selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand auf der Messe vertreten. Diesjähriges Haupt-Thema unseres Standes waren das drängende problem des Klimawandels als auch unsere bio-Zwischenfrüchte Kakao und Erdnüsse. Zentral gelegen auf der „Erlebniswelt für nachhaltiges Handeln“ in der Mitte von Halle 3 der Stuttgarter Messe, konnten zahlreiche Besucher unsere rohen Kakao-Bohnen und die gestreifte Jungle-Erdnuss verkosten.

Unter den vielen interessierten Besuchern unseres Messestands war in diesem Jahr auch Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Besonders beeindruckt zeigte sich Dr. Baumann zu den schnellen Wachstumsraten unserer in Indonesien eingesetzten heimischen Leichthölzer und dem damit verbundenen Klimaschutz-Potential. Unser Pionier-Baum Sengon wächst auf Borneo bis zu 10mal schneller als die bei uns heimische Kiefer und kann demnach in der gleichen Zeit auch mehr CO2 aus der Atmosphäre binden.

Share this Post!

About the Author : Annika Petruch