Fairventures Worldwide gewinnt bei der Google.org Impact Challenge 2018

Im Rahmen der Google.org Impact Challenge, dem bundesweiten Wettbewerb für soziale Projekte, hat Fairventures Worldwide die Publikumsabstimmung und den damit verbundenen Förderpreis von 500.000 Euro gewonnen. Preisgekrönt mit 70.000 Online-Stimmen  wurde unser Leuchtturm-Projekt „T³ –  Tree Tracking Technologie“, einer Plattform, die es Kleinbauern erlaubt, durch Digitalisierung ein Teil von nachhaltigen, globalen Wertschöpfungsketten im Holzsektor zu werden.

Unter dem Motto „kleine Taten können Großes bewirken“ startete im November 2017 das Auswahlverfahren der zweiten Google.org Impact Challenge mit dem Ziel, innovative Ideen in Vereinen und gemeinnützigen Organisationen zu fördern. Über 2.5000 Projektideen wurden in den vergangenen sechs Monaten eingereicht, davon wurden 62 Projekte ausgewählt. Darunter auch unseres als eines von 10 Leuchtturmprojekten. Am 7. Juni fand in Berlin das finale des Wettbewerbs statt, bei dem wir mit diesem besonderen Preis ausgezeichnet wurden.

Für die außergewöhnliche Unterstützung aller, die am Online-Voting teilgenommen haben und uns unterstützt haben, möchten wir uns noch einmal HERZLICH BEDANKEN.

Als Gewinner freuen wir uns zudem auf die Zusammenarbeit mit Ashoka und betterplace.org, die uns als Mentoren und Coaches im Rahmen des Projektes begleiten werden.

Weitere Informationen zur Google.org Impact Challenge und der Preisverleihung in Berlin finden Sie auf dem Google Watch Blog.

 

Share this Post!

About the Author : Annika Bader