Das zweite „Indonesian Lightwood Cooperation Forum“ in Jakarta

Im Rahmen der 32. Handelsmesse in Jakarta veranstaltete Fairventures zusammen mit dem IPD (Import Promotion Desk) und SIPPO (Schweizer Import Promotion Programm) in Zusammenarbeit mit dem indonesischen Handelsministerium am 12. Oktober 2017 das zweite Indonesische Leichtholzforum (ILCF). Rund 80 Teilnehmer nahmen am Forum teil, das sich durch die Beiträge weltweiter Akteure aus dem Leichtholzsektor auszeichnete.

So eröffneten Martin Stottele von der Schweizerischen Botschaft in Jakarta gemeinsam mit Djatmiko Bris Witjaksono vom Indonesischen Handelsministerium mit Rafael Teck vom Auswärtigen Amt in Jakarta das Forum, zu dem Redner aus Malaysia, Deutschland, den USA und Indonesien geladen waren. Während Jana Stange (BHB) und Klaus Goecke (Berater IPD) Einblicke in den Exportbereich von Leichtholz und damit verbundene Erwartungen und Möglichkeiten auf europäischen Märkten gaben, präsentierte Paul Horoszowski (PT ABP) das Potential von Holzhäusern aus Leichtholz in Indonesien an einem Modellprojekt.

Den Nachmittag gestaltete Jeshua Sadeli (Woodlam Indonesia) mit seiner Vision über eine zukünftig engere Zusammenarbeit unterschiedlicher Stakeholder im Leichtholzsektor während Zakiah Ahmad (University Technology MARA, Malaysia) in den technischen Holzbau mit Leichtholz in Malaysia einführte. Zum Schluss nahm Ahmad Djuharra (Ikatan Arsitek Indonesia) die Gäste mit auf eine Reise von der Vergangenheit in die Zukunft von Holzbau im Bereich der indonesischen Architektur.

Gemeinsam konnten die Redner am Ende des Forums auf dem Podium über die Möglichkeiten und Herausforderungen im Leichtholzsektor diskutieren, konkrete Ideen entwickeln um nächste Schritte für das gemeinsame Vorantreiben des Sektors zu gestalten und auf vielfältige Fragen aus dem Publikum eingehen.

Das ILCF als Plattform, um unterschiedliche Stakeholder aus dem Leichtholzsektor weltweit zusammenzubringen und somit eine Entwicklung vor allem in Indonesien voranzutreiben, war zum zweiten Mal ein voller Erfolg. Eine Fortsetzung des Forums ist für 2018 geplant. Einen Rückblick auf das diesjährige Programm erhalten Sie hier.

Das ILCF ist eine Veranstaltung, die im Rahmen des FVW-Projektes „Rehabilitierung von degradierten Flächen mit einheimischen Baumarten in Kalimantan“  stattfindet. Dieses ist Teil der Internationalen Klimainitiative (IKI) und wird vom Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert.

 

Bild: SIPPO

Share this Post!