zur Verbesserung der Lebensgrundlage von Kleinbauern in Zentralkalimantan (Indonesien)

Agroforstsysteme mit Obstbäumen und Gemüse

Projektbeschreibung

150 lokale Bauern und ihre Familien in den Distrikten Manuhing, Manuhing Raya und Rungan Barat im Landkreis Gunung Mas in Zentralkalimantan partizipieren an diesem Projekt. Traditionell haben die Kleinbauern in Zentralkalimantan vor allem Brandbrachenlandwirtschaft für den Anbau von Trockenreis betrieben und diesen durch Jagd und die Sammlung von Wildpflanzen und kleine Waldgärten ergänzt. Durch die Abholzung von Regenwald und ein stetiges Bevölkerungswachstum ist diese Brandbrachenlandwirtschaft nicht mehr nachhaltig und zudem mittlerweile auch illegal. Die Kleinbauern haben wenige Kenntnisse in nachhaltigen Landwirtschaftstechniken und die Flächen, die sie zur Verfügung haben sind oft stark degradiert. In einem bereits laufenden Programm (1 Million Trees) werden die Bauern unterstützt, diese Flächen mit schnellwachsenden Hölzern zu bepflanzen. Die Zwischenräume eignen sich zur Pflanzung von Ostbäumen und Gemüse, um den Bauern während der Umlaufzeit der Bäume zusätzliche Ernteerträge zu ermöglichen und die Flächen weiter aufzuwerten. Die Bauern können durch das angeeignete Wissen degradierte Flächen nachhaltig landwirtschaftlich nutzen.

In der Projektregion werden bereits Aktivitäten zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und der wirtschaftlichen Lebensgrundlagen der Kleinbauern umgesetzt. Die Bauern haben Bedarf und Interesse an neuen, nachhaltigen Anbaumöglichkeiten für Obst und Gemüse, sowohl zur Eigenversorgung als auch um Überschüsse auf dem Markt verkaufen zu können. In diesem vorangegangenen Projekt zum Thema „Zwischenfruchtkonzepte in Holzpflanzungen zur Verbesserung der Lebensgrundlage von Kleinbauern in Zentralkalimantan“ wurde zudem die Anwendung von Kompost und Biochar erprobt und der Nachweis erbracht, dass so auch stark degradierte Flächen landwirtschaftlich genutzt werden können.

Ziel ist es, dass die 150 Kleinbauern und ihre Familien degradierte Flächen landwirtschaftlich nutzen und durch den Anbau von Obstbäumen und Gemüse ihre Ernährung stärken und durch den Verkauf von Überschüssen ihr Einkommen verbessern können.

Projektlaufzeit

03/2017-02/2019

Gesamtprojektvolumen

149.000,-€

Projektpartner

Yayasan Borneo Institute

Förderer des Projektes